Die VidaXL Sandfilteranlage im Test 2016/2017

Viele Verbraucher nutzen die Gelegenheit sich einen Swimmingpool aufzustellen, wenn der Platz, dafür zur Verfügung steht. Um diesen dann perfekt sauber zuhalten, wird eine Sandfilteranlage benötigt. Genau aus diesem Grund wurde die Sandfilteranlage von VidaXL auf den Markt gebracht. Warum gerade die, die Beste ist. Die Frage ist schnell beantwortet. Das liegt daran, weil die VidaXL Sandfilteranlage aus qualitativ hochwertigen Materialien besteht. Darüber hinaus ist die Sandfilteranlage darauf ausgerichtet, dass alle Einzelheiten perfekt ineinandergreifen. Mit dieser Sandfilteranlage kann ein mittelgroßer Pool perfekt gereinigt werden. Die besten Vorteile dieser Sandfilteranlage laut dieser Webseite sind:

  1. einfache Bedienbarkeit
  2. unkomplizierter Aufbau
  3. perfektes Reinigungsergebnis
  4. ideal für kleinere und mittelgroßen Pools geeignet

Stellplatz – leicht gefunden

Um den Pool perfekt zu reinigen, ist ein optimaler Stellplatz die Voraussetzung. Bei der VidaXL Sandfilteranlage ist das kein großes Unterfangen. Zum einen liegt das daran, weil die Sandfilteranlage mit einer steckfertigen Bodenplatte ausgerüstet ist. Des Weiteren muss der Platz nur die Mindestmaße von mindestens 45,8 x 62,1 Zentimeter vorweisen. Darüber hinaus muss der Stellplatz ein Gesamtgewicht von zwei Kilogramm auf Dauer standhalten. Das neutrale Design und die blaue Farbe passen sich dabei ideal den Outdorrbedingungen an. Wichtig bei dem Stellplatz ist, dass der Untergrund flach und glatt ist.

Funktionsweise – selbsterklärend

Die Funktionsweise der Sandfilteranlage von VidaXL ist, die gleiche, wie bei anderen. Das bedeutet, die Pumpe saugt das Wasser an, welches dann in einem Kessel weitergeleitet wird. Dieser Kessel ist zusätzlich mit Quarzsand befüllt. Durch den Sand werden dann die Verunreinigungen abgefangen. Das Resultat ist gereinigtes Wasser, welches in den Pool zurückfließt. Somit wird ein Badespaß ohne kleinste Partikel von Schmutz gewährleistet. Damit all diese Eigenschaften hervorragend ineinandergreifen, muss darauf geachtet werden, dass die Dichtungen perfekt sitzen. Dadurch wird verhindert, die Sandfilteranlage das Wasser nicht außerhalb des Pools leitet.

Ausstattung – einzigartig

Die Ausstattung der VidaXL Sandfilteranlage könnte nicht besser sein. Das liegt daran, weil die Sandfilteranlage mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet ist. Dieser weist eine Leistung von 400 Watt auf. Darüber hinaus verfügt die Sandfilteranlage über ein Multifunktionsventil. Die Sandfilteranlage wälzt maximal 10200 Liter pro Stunde. Die Leistung des Filters beträgt zehn Kubikmeter pro Stunde. Der Behälter von der Anlage umfasst 19 Kilogramm Sand. Dieser ist leider nicht beim Kauf der Sandfilteranlage inklusive. Um die bestmögliche Arbeit aus der Filteranlage herauszuholen, ist es wichtig, dass die Korngrößen 0,4 bis 0,6 Millimeter betragen. Um den einfachen Anschluss der Sandfilteranlage zu gewährleisten, ist die Anlage mit einem 1,5-Inch-Anschluss versehen. Das Highlight an dieser Sandfilteranlage ist, dass die minimale Wassertemperatur bei plus fünf Grad liegen kann. Die maximale Temperatur kann 40 Grad betragen. Also optimal für einen Hochsommer geeignet. Hinzu kommt, dass die Sandfilteranlage eine maximale Förderhöhe von 8,5 Metern vorzuweisen hat. Durch die große Umwälzung kann der Pool ein Volumen von maximal 51 Quadratmeter aufweisen.

Inbetriebnahme – ein Kinderspiel

Um die VidaXL Sandfilteranlage nutzen zu können, ist eine passende Stromquelle die Grundvoraussetzung. Hierfür genügt eine Stromquelle, die eine Spannung von 230 Volt vorzuweisen hat. Dadurch, dass, das eine handelsübliche Stromversorgung ist, muss kein extra Anschluss für die Sandfilteranlage angeschafft werden.

Sicherheit – optimal gewährleistet

Jeder Verbraucher, der sich für die Sandfilteranlage entscheidet, muss keine Angst haben, dass diese aussetzt. Das heißt, auch wenn ein Spritzer auf die Sandfilteranlage gelangt, löst das kein Kurzschluss aus. Das liegt daran, weil die Filteranlage mit einer Schutzarttechnologie ausgerüstet ist.

Die 5 besten Sandfiteranlagen im Test

Getestet wurden mehrere Sandfilteranlagen. Dabei haben wir selbstverständlich überall die Gleiche Methodik verwendet. Klar ist das Sie nur die beste Sandfilteranlage für Ihren Pool wählen sollten. Hier sehen Sie die Testsieger:

1. Platz: Sandfilteranlage PoolBest BL300 mit Pumpe Aqua Plus 4

Das Ergebnis der Sandfilteranlage war mit der Note 1,7 gut. Diese Pumpe ist für Quick up Pools, Frame Pools und Stahlwand Pools mit einer maximalen Poolgröße von 20 m³ geeignet. Die Leistung der Pumpe liegt bei 6,0 m³/h.
Vorteile:
– Es handelt sich um eine Fachhandels Sandfilteranlage.
– Eine selbstansaugende Aqua Plus 4 Pumpe ist dabei.
– Eine sehr gute Filterleistung durch die 25 kg Quarzsand ist gegeben.
– Inkl. Filterpalette

Nachteile:
– Die Pumpe ist nur für kleinere Pools mit einer maximalen Größe von 20 m³

2. Platz: Sandfilteranlage Sandy 5 mit Speck Pumpe Picco 5

Das Ergebnis der Sandfilteranlage war mit der Note 1,9 gut. Diese Pumpe ist ebenfalls für Quick up Pools, Frame Pools und Stahlwand Pools allerdings mit einer maximalen Poolgröße von 25 m³ geeignet. Die Leistung der Pumpe liegt bei 8,0 m³/h.

Vorteile:
– Es handelt sich um eine Fachhandels Sandfilteranlage.
– Es ist eine selbstansaugende Speck Pumpe vorhanden.
– Eine enorme Filterleistung durch die 40 kg Quarzsand ist gegeben.
– Inkl. Filterplatte

Nachteile:
– Preis liegt 50 Euro höher als beim Testsieger trotz gleicher Leistung

3. Platz: Sandfilteranlage Duraol SP8000 mit Pumpe

Das Ergebnis der Sandfilteranlage war mit der Note 2,2 gut. Diese Pumpe ist für Stahlwand Pools und Styropor Pools mit einer maximalen Poolgröße von 45 m³ geeignet. Die Leistung der Pumpe liegt bei 9,6 m³/h.

Vorteile:
– Eine selbstansaugende Poolpumpe ist vorhanden.
– Eine sehr gute Filterleistung durch 60 kg Quarzsand ist gegeben.
– Inkl. Filterpaletten

Nachteile:
– Keine Markenpumpe

4. Platz: Sandfilteranlage PoolBest BL500 mit Pumpe Aqua Plus 11

Das Ergebnis der Sandfilteranlage war mit der Note 2,3 gut. Diese Pumpe ist für Stahlwand Pools und Styropor Pools mit einer maximalen Poolgröße von 55 m³ geeignet. Die Leistung der Pumpe liegt bei 11 m³/h.

Vorteile:
– Es handelt sich um eine Fachhandels Sandfilteranlage.
– Eine selbstansaugende Aqua Plus 11 Pumpe ist vorhanden.
– Eine sehr gute Filterleistung durch die 75 kg Quarzsand sind gegeben.
– Inkl. Filterpalette

Nachteile:
-Keine

5. Platz: Steinbach Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 75 mit integrierter Zeitschaltuhr und Poolpumpe

Das Ergebnis der Sandfilteranlage war mit der Note 2,4 gut. Diese Pumpe ist für Quick up Pools, Frame Pools und Stahlwand Pools allerdings mit einer maximalen Poolgröße von 30 m³ geeignet. Die Leistung der Pumpe liegt bei 9,5 m³/h.

Vorteile:
– Die Anlage hat eine integrierte Zeitschaltuhr.
– Eine Pumpe ist vorhanden.
– Eine gute Filterleistung mit 25 kg Quarzsand ist gegeben.
– Inkl. Filterpalette

Nachteile:
-Nur für kleinere Pools bis 30 m³ geeignet.

Die Sandfilteranlagen sind alle recht ähnlich und haben dadurch im Test auch ähnlich gut abgeschnitten. Man muss lediglich darauf achten, dass man eine Pumpe auswählt, die passend ist für den Pool.

Alles über Schlüsseldienste

Schlüsseldienste sind oft der Retter in der Not. Wenn Sie sich ausgesperrt haben, den Schlüssel verloren oder dieser abgebrochen ist, kommt meist nur ein Anruf beim Schlüsseldienst in Frage. Viele Unternehmen in der Branche bieten einen 24 Stunden Service an und dann naht die Rettung in absehbarer Zeit. Doch die Mitarbeiter können weit mehr leisten. Durch ständige Schulungen werden Sie technisch auf den neuesten stand gebracht und können somit für mehr Sicherheit in den Gebäuden und Wohnungen sorgen. Welche Aufgaben ein Schlüsseldienst übernimmt, werden wir hier näher unter die Lupe nehmen. Für unsere Fragen standen uns die Experten von schlüsseldienst-berlin-24.de zur Seite. Danke.

Aufgaben die ein Schlüsseldienst übernimmt!

1.) Türöffnungen
Was tun wenn die Tür zugefallen ist, der Schlüssel wie eingangs erwähnt verloren wurde oder irgend ein anderes Ereignis einen vor der Türe stehen lässt? Natürlich ist es ratsam nicht mit einer Bohrmaschine an das Schloss zu gehen, sondern den Anruf beim Schlüsseldienst vorzuziehen. Wichtig ist es natürlich seine Ausweispapiere wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein bereit zu halten. Der Mitarbeiter vom Schlüsseldienst muss sich rückversichern, dass er keinen Einbruchshelfer abgibt. Ist der Ausweis in der Wohnung muss er sich auf seine Menschenkenntnis verlassen und muss nach der Türöffnung den Ausweis checken. Er wird im Vorfeld einige Fragen stellen, auf die nur der Wohnungsinhaber antworten kann. Die Türe wird im Anschluss geöffnet.

Es werden verschiedene Öffnungsmethoden notwendig. Es ist ein Unterschied ob die Türe verschlossen ist oder diese nur zugezogen ist. Ist eine Tür nur zugefallen wird kein neuer Schließzylinder benötigt. Wenn sie mit einem Schlüssel verschlossen ist, kommt man nicht um einen neuen Schließzylinder herum, da es nicht ohne das Schloss aufzubohren machbar ist.

2.) Tresor und Autoöffnungen
Auch bei der Öffnung eines Tresors oder die eines PKWs, ist der Schlüsseldienst der richtige Ansprechpartner.

3.) Sicherheitsberatung und Ausführung von Installationen
Sie möchten Ihr Heim oder Geschäftsgebäude vor Einbrüchen schützen? Auch dafür ist ein Schlüsseldienst die richtige Anlaufstelle. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin und der Sicherheitsmitarbeiter erstellt ein Sicherheitskonzept, das sich nach ihrem vorgegebenen Budget richtet. Die Installation von modernen Alarmanlagen und Sicherheitsschlössern ist kein Problem.

Transparente Kosten sind Voraussetzung

Alle Arbeiten werden mit dem Einverständnis und Wissen der Kunden ausgeführt, sodass die Rechnung keine böse Überraschung wird. Alle Posten werden im Vorfeld besprochen und dann erst beginnt der Mitarbeiter mit der Ausführung seiner Aufgabe.

So öffnet man eine zugefallene Tür ganz alleine: